NACHHALTIGKEIT

In den letzten Jahren fand eine politische Kehrtwende statt: Bislang stellte Corporate Social Responsibility (CSR) für Unternehmen ein freiwilliges Konzept dar, um soziale Interessen sowie Umweltbelange in die Unternehmenstätigkeit zu integrieren. Mit dem Inkrafttreten der >> EU-Richtlinie zur Offenlegung nicht-finanzieller Informationen (CSR-Richtlinie) Ende 2014 hat nachhaltiges Engagement diesen freiwilligen Charakter verloren.

Die wachsende Relevanz der Nachhaltigkeitsthematik zeigt sich auch an der steigenden Anzahl von Ratings, Rankings und Auszeichnungen, die ihren Fokus nicht mehr nur auf große (z. B. Dow Jones Sustainability Index, CDP oder oekom Corporate Rating) sondern auch auf mittelständische Unternehmen legen, wie z. B. das IÖW/future-Ranking der KMU-Nachhaltigkeitsberichte oder der Deutsche Nachhaltigkeitspreis.

Bewertungsgegenstand der Ratings und Rankings sind mitunter Nachhaltigkeits- und CSR-Berichte. Hierbei können Unternehmen inzwischen auf zahlreiche Leitlinien und Standards zurückgreifen, wie beispielsweise den Global Compact, die ISO 26000, die GRI-Leitlinien, EMAS oder den Deutsche Nachhaltigkeitskodex. Darüber hinaus gewinnt die sog. „Integrierte Berichterstattung“ zunehmend an Bedeutung.

Zur gezielten Verbesserung der Nachhaltigkeitsperformance etablieren immer mehr Unternehmen ein strategisches Nachhaltigkeitsmanagement oder nehmen Elemente aus dem "Klimareporting" wie z. B. den Corporate Carbon Footprint, Product Carbon Footprint, Water Footprint oder Environmental Footprint des Unternehmens in ihre Nachhaltigkeitsberichterstattung auf.

HIERFÜR STEHEN WIR

Die transparente Kommunikation von Umweltbelangen, vor allem in Bezug auf die Minderung von Treibhausgasemissionen, zählt seit jeher zu unseren obersten Prioritäten.

 

Gleichzeitig ist soziales Engagement, das die Gegenwart und Zukunft von Menschen auf der Welt sichert und Werte achtet bzw. wahrt, für uns eine nicht zu diskutierende Selbstverständlichkeit. Unabdingbar ist jedoch eine gerechte europaweit harmonische Umsetzung von EU-Regularien, die die deutschen Unternehmen im Vergleich nicht überdurchschnittlich belastet.

 

DAS TUN WIR

Mit unseren >> Veranstaltungen und unserem >> Infoservice informieren wir Unternehmen über die politischen Entwicklungen im Nachhaltigkeitsbereich und daraus resultierende Vorgaben. Ferner berichten wir über neue bzw. geänderte Normen, Standards und Leitfäden.

KLIMA

EMISSIONSHANDEL

ENERGIE

© 2019 co2ncept plus